Lernen

Lernkompetenz

„Lernkompetenz umfasst
Kenntnisse, Fähigkeiten, Fertigkeiten, Gewohnheiten und Einstellungen, die für individuelle und kooperative Lernprozesse benötigt und zugleich beim Lernen entwickelt und optimiert werden.“
,

Dazu gehören folgende Teilkompetenzen:

Methodenkompetenz   Teamkompetenz    Kommunikationskompetenz

Der Erwerb dieser Teil-Kompetenzen erfolgt jeweils in einem vierstufigen Verfahren:

  1. in Einzelschritten die jeweiligen Teilkompetenzen kennen lernen,
  2. üben,
  3. anwenden und
  4. beurteilen, d.h. eigenverantwortlich entscheiden über sinnvolle Anwendung.

 

 

Methodenkompetenz

Beherrschung wichtiger Lern- und Arbeitstechniken im Sinne eines methodisch-strategischen Lernens

 

A) Methoden der Arbeits-, Zeit-, Lernplanung

 

 


Mikroelemente (Beispiele)

handwerkliche Grundtechniken beherrschen im Umgang mit Arbeitsmaterialien und  utensilien

  1. schneiden
  2. kleben
  3. zeichnen mit Lineal
  4. verschiedene Stifte handhaben

Gestaltung des Arbeitsplatzes

  1. Schultasche packen
  2. Schreibtisch/platz einrichten
  3. Ordnerstruktur anlegen
  4. indiv. Workspace einrichten

Ordnung halten

  1. Auswahl von geeigneten Arbeitsmaterialien
  2. Mappen führen
  3. sinnvolle Dokumentation organisieren

Zeitmanagement

  1. Zeit- und Arbeitsplan erstellen
  2. Prioritäten setzen
  3. Störungen beseitigen
  4. Termine einhalten
  5. Arbeitszeit / Pausenzeit einteilen
  6. Entspannungstechniken anwenden

Lerntechniken und –strategien

 

  1. Hausaufgabenheft führen
  2. Lernkartei anlegen und nutzen
  3. eigene Lernbeobachtung: Lerntypus
  4. Lerntagebücher führen
  5. Mindmapping nutzen
  6. eigene Lernkontrolle
  7. wiederholen
  8. Lernstoff einteilen
  9. Problemlösungsstrategien kennen und anwenden

s. auch Visualisieren

Hausaufgaben erledigen

  1. Bündelung verschiedener Methoden

Prüfungen vorbereiten

  1. Bündelung verschiedener Methoden
  2. Stressmanagement

 

 

 

B) Methoden der Informationsgewinnung und  erfassung

 

Lesetechniken

  1. schnell lesen mit Sinnentnahme
  2. selektiv lesen
  3. Entschlüsselung von Websites, CD-Roms, Hypertexten

Informationen organisieren und auswählen

  1. Bibliothek nutzen (Ordnungssysteme durchschauen, Verzeichnisse nutzen, Regeln akzeptieren)
  2. Interviews durchführen und auswerten
  3. Informationsfülle bewältigen

Nachschlagen

  1. in Büchern, Zeitschriften, Lexika, Atlanten
  2. Alphabet beherrschen
  3. Umgang mit Inhaltsverzeichnis, Abbildungsverzeichnis, Schlagwortverzeichnis, Klappentext

Gliedern und Strukturieren

  1. markieren: Schlüsselwörter finden, Kerninformationen herausfiltern
  2. Überschriften finden
  3. Ober- und Unterbegriffe finden
  4. Gliederung erstellen
  5. Spickzettel entwerfen

s. auch Visualisieren

Arbeitsaufträge verstehen

  1. Bündelung verschiedener Techniken

 

 

 

C) Methoden der Informationsverarbeitung und –aufbereitung

 

Schreiben

  1. protokollieren
  2. Mitschrift anfertigen
  3. Notizen machen
  4. zusammenfassen
  5. Kartei anlegen
  6. exzerpieren
  7. Filmmitschrift
  8. interpretieren
  9. kommentieren
  10. Bericht schreiben
  11. Thema finden
  12. Thema begrenzen
  13. Rohfassungen bewerten
  14. Texte überarbeiten
  15. zitieren

Visualisieren

  1. Tabelle / Diagramm gestalten
  2. Spickzettel entwerfen

Heft gestalten

  1. Bündelung verschiedener Techniken

Lernplakat gestalten

  1. Bündelung verschiedener Techniken

Referat / Vortrag / Rede halten

  1. Bündelung verschiedener Techniken

s. auch Kommunikationskompetenzen

Jahresarbeit / Facharbeit

  1. Bündelung verschiedener Techniken

Freiarbeit

  1. Bündelung verschiedener Techniken

s. auch Teamkompetenzen

s. auch Kommunikationskompetenzen

Wochenplanarbeit

  1. Bündelung verschiedener Techniken

Selbstlernzentrum

  1. Bündelung verschiedener Techniken

s. auch Teamkompetenzen

s. auch Kommunikationskompetenzen

 

 Teamkompetenz

 

A) Selbstkompetenzen

 

Lernmotivation

  1. sich engagieren (aktiv einbringen, einsetzten)
  2. neugierig sein
  3. offen sein
  4. „Forscherdrang“ entfalten
  5. Freude an der Arbeit entfalten

Selbsteinschätzung

  1. eigene Stärken und Schwächen wahrnehmen
  2. selbstkritisch sein
  3. eigene Erfolge schätzen
  4. über Erfolge und Misserfolge sprechen
  5. Selbstbewusstsein entwickeln
  6. Ich-Identität ausbilden

Verantwortung

  1. eigene Ziele setzen
  2. Zurücknahme durch Impulskontrolle
  3. sich steuern

Frustrationstoleranz

  1. Kritik annehmen
  2. Ratschläge annehmen
  3. mit Misserfolgen umgehen

 

 

B) Soziale Kompetenzen

 

Kooperationsfähigkeit

  1. andere (auch geschlechtsspezifisch) als ArbeitspartnerInnen akzeptieren (auch im Losverfahren)
  2. andere integrieren, Außenseiter mit einbeziehen
  3. Funktionen wie Gruppenleiter, Regelbeobachter, Zeitwächter verteilen und übernehmen
  4. gemeinsam Arbeitsplan erstellen
  5. Arbeit aufteilen
  6. andere Ideen zulassen
  7. Arbeit und Ergebnisse anderer akzeptieren
  8. sich selbst einbringen
  9. sich selbst zurücknehmen
  10. Wir-Identität entwickeln
  11. tolerant sein
  12. ziel- und themenorientiert arbeiten
  13. gemeinsam Entscheidungen treffen
  14. Verantwortung für andere übernehmen
  15. individuelle Fähigkeiten der ArbeitspartnerInnen erkennen, akzeptieren und nutzen
  16. rücksichtsvoll sein
  17. Unterstützung geben und annehmen
  18. Konsens respektieren

Regelverhalten

  1. gängige Melderegeln beachten
  2. das Wort gezielt weitergeben
  3. Gesprächsleitung übernehmen
  4. beim gestellten Thema bleiben
  5. Regelverstöße offen ansprechen

s. auch Kommunikationskompetenzen

Konfliktfähigkeit

  1. sachlich-konstruktiv Kritik üben
  2. zu Empathie fähig sein
  3. Feedback geben
  4. im Konfliktfall vermitteln
  5. Konfliktlösungsstrategien kennen
  6. nicht abblocken

Einzelarbeit

  1. Bündelung verschiedener Techniken

s. auch Methodenkompetenzen

Partnerarbeit

  1. Bündelung verschiedener Techniken

s. auch Methodenkompetenzen
s. Kommunikationskompetenzen

Gruppenarbeit

  1. Bündelung verschiedener Techniken

s. auch Methodenkompetenzen
s. Kommunikationskompetenzen

 

 

Kommunikationskompetenz

 

A) Non- und paraverbale Elemente

 

Nonverbale Elemente

  1. Sprechangst überwinden

 


  1. Blickkontakt halten

 


  1. Körpersprache und Mimik deuten und einsetzen

 


  1. zuhören

 


  1. Nähe aushalten

 


  1. vor größeren Gruppen stehen

Paraverbale Elemente

  1. Lautstärke und Tonhöhe variieren

 


  1. deutlich artikulieren

 


  1.  

 

B) Verbale Elemente

 

Freies Sprechen

  1. zusammenhängend erzählen / berichten / darstellen

 


  1. strukturiert erzählen / berichten / darstellen

 


  1. in vollständigen Sätzen und nach Satzmustern sprechen

 


  1. Fachsprachen verwenden

Miteinander reden

  1. Gesprächsregeln kennen und anwenden:
  1. Gespräch leiten
  2. Gespräch moderieren
  3. Gespräch eröffnen
  4. das Wort weitergeben
  5. andere ausreden lassen
  6. höflich unterbrechen
  7. andere zum Reden ermutigen
  8. beim Thema bleiben
  9. auf VorrednerInnen eingehen

 

  1. sich aktiv beteiligen
  2. überzeugend argumentieren
  3. eigene Meinung verbalisieren und begründen
  4. gezielte Fragen stellen
  5. auf Fragen eingehen
  6. aktiv zuhören
  7. Gehörtes wiedergeben
  8. zusammenfassen
  9. fair und sachlich bleiben
  10. Arbeitsergebnisse vergleichen
  11. in Rollen „schlüpfen“ und Positionen anderer übernehmen und darstellen
  12. provozieren ohne zu verletzen
  13. Ergebnisse kooperativ oder als Einzelne/r präsentieren

Partnerarbeit

  1. Bündelung verschiedener Techniken

s. auch Methodenkompetenzen
s. Teamkompetenzen

Gruppenarbeit

  1. Bündelung verschiedener Techniken

s. auch Methodenkompetenzen
s. Teamkompetenzen

Gespräche

(als Kreis-, Gruppen- oder so genanntes Unterrichtsgespräch)

  1. Bündelung verschiedener Techniken

s. auch Methodenkompetenzen
s. Teamkompetenzen

Stationenlernen

  1. Bündelung verschiedener Techniken

s. auch Methodenkompetenzen
s. Teamkompetenzen

Freiarbeit

  1. Bündelung verschiedener Techniken

s. auch Methodenkompetenzen
s. Teamkompetenzen

Selbstlernzentrum

  1. Bündelung verschiedener Techniken

s. auch Methodenkompetenzen
s. Teamkompetenzen

Projektarbeit

  1. Bündelung verschiedener Techniken

s. auch Methodenkompetenzen
s. Teamkompetenzen


 A. Cerwanski, C. Solzbacher, W. Vollstädt (Hrsg.), Förderung von Lernkompetenz in der Schule, Bertelsmann, Gütersloh 2002, S.31

 weitere verwendete Quellen: Veröffentlichungen von Heinz Klippert zu Methoden-, Team- und Kommunikationstraining; diverse interne Papiere aus Trainingszusammenhängen des Projektes “Schule & Co.“ bzw. dessen Weiterentwicklungen

Lernpsychologie

  • Über die Universität Duisburg-Essen werden sehr gut gepflegte Internet-Seiten zur Lernpsychologie angeboten.